Einfühlsame LIVEMUSIK für die großen Momente des Lebens

SPRÜCHE & ZITATE | Texte | Trauung

Kurze, weise, seriöse und humorvolle
unsortierte Sprüche und Zitate
über Ehe, Liebe und Partnerschaft 
zur Gestaltung von:

  • Trauungsheften
  • Glückwunschkarten
  • Dankschreiben
  • Einladungen
  • Hochzeits-Zeitungen
  • u.v.m.

 

 

Liebe besteht nicht darin, dass man einander ansieht,
sondern dass man gemeinsam in die gleiche Richtung blickt.
Antoine de Saint-Exupéry

 

Du bist zeitlebens für das verantwortlich,
was du dir vertraut gemacht hast.
Antoine de Saint-Exupéry

 

Die Zeit, die du für deine Rose verloren hast,
sie macht deine Rose so wichtig.
Antoine de Saint-Exupéry

 

Wenn ein Mann und eine Frau sich einander anvertrauen,
geben sie im Grunde das einzige wirklich große Wagnis ein, das ein Menschenleben hat.
Alles steht auf dem Spiel, und nur wer das Ganze wagt,
wird die ganze Liebe kennenlernen.
Jörg Zink

 

Schweigst du, so schweige aus Liebe;
sprichst du, so sprich aus Liebe;
tadelst du, so tadle aus Liebe,
schonst du, so schone aus Liebe!
Lass die Liebe in deinem Herzen wurzeln,
und es kann nur Gutes daraus hervorgehen!
Augustinus

 

In der Liebe versinken und verlieren sich alle Widersprüche des Lebens.
Nur in der Liebe sind Einheit und Zweiheit nicht in Widerstreit.
Rabindranath Tagore

 

Die Liebe allein versteht dieses Geheimnis,
andere zu beschenken,
und dabei selbst reich zu werden.
Clemens von Bretano

 

Wahre Liebe geht aus der Harmonie der Gedanken
und dem Gegensatz der Charaktere hervor.
Theodore Simon Jouffroy

 

Wer den anderen liebt, lässt ihn gelten, so wie er ist,
wie er gewesen ist und wie er sein wird.
Michel Quoist

 

Die Liebe fordert alles und das mit Recht.
Ludwig van Beethoven

 

Einen Menschen zu lieben, heißt einwilligen, mit ihm alt zu werden.
Albert Camus

 

Es gibt auf der ganzen Welt kein anderes Mittel,
ein Wesen schön zu machen, als es zu lieben.
unbekannt

 

Wenn vor dem “Ich” das “Du” kommt, dann ist es Liebe.
unbekannt

 

Liebe ist das, was uns hält,
in Liebe haben wir uns geprüft,
in Liebe sagen wir “Ja” zueinander.
unbekannt

 

Miteinander wachsen, sich Raum geben zum Leben,
ganz eigene Entwicklung zulassen, aber …
zusammenbleiben, zusammen in einem Boot.
unbekannt

 

Liebe ist nicht das Gefühl eines Augenblicks,
sondern die bewusste Entscheidung fürs ganze Leben.
unbekannt

 

Nicht die Begeisterung ist das Große – sondern die Treue,
die ein Leben lang hält,
was man in der Stunde der Begeisterung versprochen.
unbekannt

 

Die Liebe kann keine Wege ebnen, aber sie hilft über Hügel hinweg.
unbekannt

 

Wo die Liebe erblüht, setzt sie Zeichen – Zeichen der schönsten Art.
unbekannt

 

Die Ehe ist der Anfang und der Gipfel aller Kultur.
(Johann Wolfgang von Goethe)

Manche Ehen sind ein Zustand, in dem zwei Leute es weder mit noch ohne einander durch längere Zeit aushalten können
(Marie von Ebner-Eschenbach)

Heiraten heißt, seine Rechte halbieren und seine Pflichten verdoppeln.
(Arthur Schopenhauer)

Die Ehe ist das einzige Abenteuer, in das sich auch die Feigen stürzen. 
(Voltaire)

Die Liebe, welch` lieblicher Dunst!
Doch in der Ehe, da steckt die Kunst!
(Theodor Storm)

Nicht der Mangel an Liebe, sondern der Mangel an Freundschaft macht die unglücklichsten Ehen.
(Jean-Paul Satre)

So eng auch Freundschaft, Liebe und Ehe Menschen verbinden:
Ganz ehrlich meint jeder es am Ende doch nur mit sich selbst
und höchstens noch mit seinem Kinde.
(Arthur Schopenhauer)

Ehen und Weine werden mit den Jahren sauer. 
(Victor Hugo)

Heiraten heißt, seine Rechte halbieren und seine Pflichten verdoppeln.
(Arthur Schopenhauer)

Der sichere Weg zur Impotenz ist die eheliche Treue.
(Napoleon I. Bonaparte)

Freundschaft ist die Ehe der Seelen.
(Voltaire)

Gewisse Ehen halten nur in der Weise zusammen wie ineinander verbissene Tiere
(Gerhart Hauptmann)

Die Ehe kommt nach der Liebe wie der Rauch nach der Flamme
(Nicolas Chamfort)

Drum prüfe, wer sich ewig bindet, ob sich das Herz zum Herzen findet.
(Friedrich Schiller)

Abwechslung ist des Lebens Reiz, was freilich jede glückliche Ehe zu widerlegen scheint.
(Theodor Fontane)

In der Ehe pflegt gewöhnlich immer einer der Dumme zu sein.
Nur wenn zwei Dumme heiraten – das kann mitunter gut gehn.
(Kurt Tucholsky)

Die Ehe gibt dem Einzelnen Begrenzung und dadurch dem Ganzen Sicherheit.
(Friedrich Hebbel)

Was man eine glückliche Ehe nennt, verhält sich zur Liebe wie ein korrektes Gedicht zu improvisiertem Gesang.
(Friedrich Schlegel)

Raum ist in der kleinsten Hütte für ein glücklich liebend Paar.
(Friedrich von Schiller)

Wenn eine Bindung zwischen Mann und Frau wirklich interessant sein soll,
muss sie Genuss, Erinnerung und Sehnsucht miteinander verbinden.
(Nicolas Chamfort)

Die Ehe ist ein Versuch, zu zweit wenigstens halb so glücklich zu werden,
wie man allein gewesen ist.
(Oscar Wilde)

Es ist schön mit jemandem schweigen zu können
(Kurt Tucholsky)

Die Frische der Jugend ist die wahre Grundlage der Ehe.
(Wilhelm von Humboldt)

Im Ehestand muss man sich hin und wieder streiten,
sonst erfährt man ja nichts voneinander!
(Johann Wolfgang von Goethe)

Man schließt zu zweit einen Bund gegen die Welt
und hält dann diesen égoisme à deux (Egoismus zu zweit)
irrtümlich für Liebe und Vertrautheit.
(Erich Fromm)

Eine gute Ehe beruht auf dem Talent zur Freundschaft.
(Friedrich Nietzsche)

 

 

Zitate zur Trauung und Ehe

(Quelle: www.wirheiraten.at)

 

“Heiraten ist nicht das Happy End – es ist immer erst ein Anfang”
(Federico Fellini)

„Eine Hochzeit ist ein Ereignis, aber eine gelungene Ehe ist eine Leistung.“
(Anonym)

„Man fragt sich natürlich schon: Warum fällt unsere Wahl unter den tausenden Männern und Frauen, die unseren Weg kreuzen, gerade auf dieses einzige Wesen und macht es zum Mittelpunkt unseres ganzen Denkens?“
(Ernst Günther Tange)

„Heiratsantrag – das größte Kompliment, das ein Mann einer Frau machen kann. Leider ist es oft auch das letzte.“
(Grethe Weiser)

„Frauen heiraten den Mann, der sie verehrt, vor allem deshalb, weil sie seinen guten Geschmack bewundern.“
(Paul Géraldy)

„Man heiratet nicht eine Person sondern drei: den Menschen den man sieht, den Menschen der er wirklich ist und schließlich den Menschen, zu dem er sich in der Ehe mit einem entwickeln wird.“
(Anonym)

„Liebe – eine Komposition bei der die Pausen genauso wichtig sind wie die Musik.“
(Senta Berger)

„Liebe – das einzige was wächst, wenn wir es verschwenden.“
(Ricarda Huch)

„Das große Geheimnis einer glücklichen Ehe besteht darin, alle Katastrophen als Zwischenfälle und keinen Zwischenfall als Katastrophe zu behandeln.“
(Sir Herold Nicolson)

„Es ist das Geheimnis einer guten Ehe, einer Serienaufführung immer wieder Premierenstimmung zu geben.“
(Max Ophüls)

„Die Ehe funktioniert, wenn es den Eheleuten immer wieder gelingt, Pflicht in Kür zu verwandeln.“
(Kurt Wildner)

„Mein Erfolgsrezept für eine funktionierende Partnerschaft: Wenn du dich irrst, gestehe es deiner Frau und wenn du Recht hast, schweig wie ein Grab.“
(Marcello Mastroiani)

„Ich finde, es ist noch nichts besseres erfunden worden, als die Ehe.“
(Luise Ullrich)

„Liebeserklärung: Wir würden uns hervorragend ergänzen. Sie sind reich und romantisch, ich bin arm und realistisch.“
(Uli Stein)

„Wenn wir heiraten, übernehmen wir ein versiegeltes Schreiben, dessen Inhalt wir erst erfahren, wenn wir auf hoher See sind.“
(Lilli Palmer)

„Heiratsurkunde – ein Führerschein, den man vor der Fahrprüfung erhält.“
(Wolfram Weidner)

„Alter schützt vor Liebe nicht, aber Liebe vor dem Altern.“
(Coco Chanel)

„Liebe und Husten lassen sich nicht verbergen.“
(George Herbert)

„Wer liebt und geliebt wird, hat die Sonne von beiden Seiten.“
(Anonym)

„Die schönsten Liebesbriefe sind die geflüsterten.“
(Senta Berger)

„Bei einer Liebeserklärung kann eine Frau doppelt so schnell hören, als ein Mann zu sprechen imstande ist.“
(Anonym)

„In der idealen Ehe haben Mann und Frau ohne ihre Individualität aufzugeben, eines gelernt, was die Völker untereinander anscheinend nie lernen werden – die Kunst, Kompromisse zu schließen.“
(Joseph H.Peck)

„Das erste Anzeichen einer schlecht gehenden Ehe sind zeitlich getrennte Erkältungen.“
(Robert Lempke)

„Die Ehe soll unablässig ein Ungeheuer bekämpfen, das alles verschlingen will: die Gewohnheit.“
(Honoré de Balzac)

„Eine dauernde Bindung zu einer Frau ist nur möglich, wenn man im Theater über dasselbe lacht, wenn man gemeinsam schweigen kann, wenn man gemeinsam trauert.“
(Gottfried Benn)

„Das Wörtchen „Ehe“ besteht aus drei Buchstaben, von denen zwei sogar noch gleich sind, trotzdem muss manches Ehepaar Jahrzehnte daran herumbuchstabieren.“
(Agatha Christi)

„Das wichtigste für eine gute Ehe ist, dass man harmonisch zu streiten lernt.“
(Anita Ekberg)

„Ehe – die gegenseitige Zärtlichkeit von zwei Schleifsteinen.“
(Anonym)

„Ehe – ein Versuch zu zweit mit den Problemen fertig zu werden, die man allein niemals gehabt hätte.“
(Eddie Cantor)

„Ehe – kein Fertighaus sondern ein Gebäude, an dem ständig konstruiert und repariert werden muss.“
(Jean Gabin)

„Ehe – die wichtigste Entdeckungsreise, die der Mensch unternehmen kann.“
(Sören Kierkegaard)

„In der Ehe kommt es nicht darauf an, dass man dasselbe denkt,
sondern dass man alles gemeinsam überlegt.“
(Anonym)

„Man muss nicht nur Liebe haben, man muss sie auch zeigen.“
(Julius Langbehn)

„Glückliche Menschen sind auch ein Glück für die Umwelt.“
(Josef Unterberger)

„Ich schätze es, wenn Fußballer verheiratet sind, denn die eigene Frau ist das beste Trainingslager.“
(Otto Rehagel)

„Liebe – ein Käfig mit Gitterstäben aus Glück.“
(Claudia Cardinale)

„Liebe – ein Spiel zu zweit, bei dem beide gewinnen können.“
(Eva Gabor)

„Liebe ist wie die spanischen Herbergen: man bekommt, was man mitbringt.“
(Comtesse de´Agoult)

„In der Ehe kommt es darauf an, dass die Fehler zueinander passen.“
(Fürst von Ligne)

„Vernunftehen sollten auf dem Ver-standesamt geschlossen werden.“
(Ernst Bergmann)

„Manche Frauen sind nur deshalb nicht Feuer und Flamme,
weil sie mit einem Feuerlöscher verheiratet sind.“
(Senta Berger)

„Richtig verheiratet ist erst der Mann, der jedes Wort versteht, das seine Frau nicht gesagt hat.“
(Alfred Hitchkock)

„Natürlich muss man die Männer nehmen, so wie sie sind,
aber man darf sie nicht so sein lassen.“
(Csa Csa Gabor)

 

Zitate aus der Bibel

 

Unsere Liebe darf nicht aus leeren Worten bestehen.
Es muss wirkliche Liebe sein, die sich in Taten zeigt.
1.Johannesbrief 3,18

Jesus Christus spricht: Meine Schafe hören meine Stimme,
und ich kenne sie, und sie folgen mir;
ich ihnen das ewige Leben und niemals werden sie umkommen,
und niemand wird sie aus meiner Hand reissen.
Johannes 10,27f

Bittet, so wird euch gegeben; sucht, so werdet ihr finden;
klopft an, so wird euch aufgetan.
Matthäus 7,7

Befiehl dem Herrn deine Wege und hoffe auf ihn, er wird’s richtig machen.
Psalm 37,5

Wirf dein Anliegen auf den Herrn;
der wird dich versorgen und wird den Gerechten nicht wanken lassen.
Psalm 55,23

Was ihr wollt, dass die Leute euch tun sollen, das tut ihnen auch!
Lukas 6,31

Die auf den Herrn harren, kriegen neue Kraft, dass sie auffahren mit Flügeln wie Adler, dass sie laufen und nicht matt werden, dass sie wandeln und nicht müde werden.
Jesaja 40,31

Die Liebe sei ohne Falsch. Hasst das Böse, haltet fest am Guten. Eure brüderliche Liebe sei herzlich. Einer komme dem anderen mit Ehrerbietung zuvor.
Römerbrief 12,9

Jesus Christus spricht: Kommt her zu mir, alle, die ihr mühselig und beladen seid; ich will euch erquicken.
Matthäus 11,28

Lasst uns lieben, denn er hat uns zuerst geliebt.
1.Johannesbrief 4,19

Ich bin das Brot des Lebens. Wer zu mir kommt, der wird nicht hungern; und wer an mich glaubt, der wird nie mehr Durst haben.
Johannes 6,35

Was immer du tust: Vom Anfang bis zum Ende sei er bei dir, heute und jeden neuen Tag.
Psalm 121,8

Jesus Christus spricht: Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, der wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben.
Johannes 8,12

Gott ist die Liebe; und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott und Gott in ihm.
1. Joh. 4,16b

Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, dies drei, aber die Liebe ist die größte unter ihnen.
1. Korinther 13,13

Wachet, steht im Glauben, seid mutig und seid stark! Alle eure Dinge lasst in der Liebe geschehen!
1. Korinther 16,13

Wo du hingehst, da will auch ich hingehen; wo du bleibst, da bleibe ich auch. Dein Volk ist mein Volk, und dein Gott ist mein Gott.
Ruth 1, 16

Ich freue mich und bin fröhlich über deine Güte.
Psalm 31,8a

 

 

Zitatesammlung – Ehe – Liebe – Familie

 

Ein wenig Hilfe will das Glück gern haben.
Norwegisches Sprichwort

Die Frau ist das Kamel, das uns hilft, die Wüste des Lebens zu durchqueren.
Ben Gurion

Die Ehe soll immer ein Ungeheuer bekämpfen, das alles verschlingen will, was an ihr erhaben ist: die Gewohnheit.
Honoré de Balzac

Einer allein ist nicht einmal gut im Paradiese.
Italienisches Sprichwort

Auch in der besten Frau steckt noch eine Teufelsrippe.
Rumänisches Sprichwort.

Jemanden lieben heisst, glücklich sein, ihn zu sehen.
Henry Duvernois

Weich ist stärker als hart,
Wasser stärker als Fels,
Liebe stärker als Gewalt.
Hermann Hesse

Es ist leichter, sich mit mehreren Männern herumzuschlagen,
als mit einer einzigen Frau Krieg zu führen.
Honoré de Balzac

Geliebt wirst du einzig,
wo du schwach dich zeigen darfst,
ohne Stärke zu provozieren.
Theodor W. Adorno

Eifersucht ist eine Leidenschaft,
die mit Eifer sucht, was Leiden schafft.
Franz Grillparzer

Einen Menschen lieben heißt,
ihn so zu sehen, wie Gott ihn gemeint hat.
F.M. Dostojewski

Es ist viel leichter, für eine geliebte Frau zu sterben, als mit ihr zu leben.
Lord Byron

Flitterwochen sind eine Probezeit,
in der keine Reklamationen mehr angenommen werden.
Peter Sellers

Wer absolute Klarheit will, bevor er einen Entschluss fast, wird sich nie entschließen.
Henri Fréderic Amiel

Frauen sind das Paradies der Augen,
das Fegefeuer des Beutels und die Hölle der Seele.
Spanisches Sprichwort

Man wird nie betrogen, man betrügt sich selbst.
Johann Wolfgang von Goethe

In der Ehe pflegt gewöhnlich einer der Dumme zu sein.
Heiraten zwei Dumme, so mag es glücken.
Kurt Tucholsky

Der Mann ist das Haupt der Familie,
und die Frau ist der Hut darauf.
Amerikanisches Sprichwort

Die Frauenseele ist für mich eine offenes Buch –
geschrieben in einer unverständlichen Sprache.
Ephraim Kishon

Liebe nennt man die Unzurechnungsfähigkeit der Zurechnungsfähigen.
Alfred Polgar

Küsse sind das, was von der Sprache des Paradieses übrig geblieben ist.
Joseph Conrad

Das Wort “Verzeihung” ist die beste Münze im Hause.
Chinesisches Sprichwort

Eine ideale Ehefrau ist jede Frau, die den idealen Gatten hat.
Queen Elisabeth II.

Es ist nicht gut, dass der Mensch allein sei.
1. Buch Mose

Jeder Mann braucht im Leben drei Frauen:
Eine Mutter, eine Ehegattin und wenigstens eine, die ihn für einen Mann hält.
Gabriel Laub

Wer seiner Frau alles erzählt, ist erst jung verheiratet.
Schottisches Sprichwort

Manche Frau bringt das Kunststück fertig,
einem Mann über den Kopf zu wachsen, obwohl er gar keinen hat.
Hanne Wieder

Der kluge Ehemann kauft seiner Frau nur das teuerste Porzellan,
weil er dann sicher sein darf, dass sie es nicht nach ihm wirft.
Gino Locatelli

Eine gute Ehe wäre jene zwischen einer blinden Frau und einem tauben Mann.
Montaigne

Heirate nie um des Geldes willen! Du leihst es billiger!
Schottisches Sprichwort

Kleine Streitigkeiten würzen, grosse Streitereien versalzen die Ehesuppe.
Stephan Lackner

Die Ehe gibt dem Einzelnen Begrenzung und dadurch dem Ganzen Sicherheit.
Christian Friedrich Hebbel

Hinter einer langen Ehe steht immer eine sehr kluge Frau.
Ephraim Kishon

Eheleute, die sich lieben,
sagen sich tausend Dinge, ohne zu sprechen
Chinesisches Sprichwort

Eine Ehe ist ein Bauwerk, das jeden Tag neu errichtet werden muss.
Andre Maurois

In der Ehe stammen Drehbuch und Regie vom Mann,
Dialoge und Ton von der Frau.
Frederico Fellini

Die Ehe ist wie eine belagerte Burg, die die drin sind wollen raus,
und die draussen sind wollen rein.
Anonym

Ein Junggeselle ist ein Mann,
der nur ein einziges Problem hat – und das ist lösbar.
Woody Allen

Die Ehe ist der Versuch, zu zweit mit den Problemen fertig zu werden,
die man alleine nie gehabt hätte.
Woody Allen

Die Ehe ist die Vereinigung zweier göttlicher Funken,
auf dass ein dritter auf Erden geboren werde.
Khalil Gibran

Heiratet auf jeden Fall! Kriegt ihr eine gute Frau, dann werdet ihr glücklich.
Kriegt ihr eine schlechte, dann werdet ihr Philosophen,
und auch das ist nützlich für einen Mann.
Sokrates

In der Ehe pflegt gewöhnlich immer einer der Dumme zu sein.
Nur wenn zwei Dumme heiraten – das kann mitunter gut gehn.
Kurt Tucholsky

Ob man heiraten soll, oder nicht?
Tue von beiden, was du willst, und es wird dich bestimmt reuen.
Sokrates

Die Ehen werde im Himmel geschlossen und auf Erden vollzogen.
Französisches Sprichwort

Männer heiraten, weil sie müde,
Frauen, weil sie neugierig sind; beide werden enttäuscht.
Oscar Wilde

Die Ehe ist ein Bauwerk, das jeden Tag neu errichtet werden muss.
André Maurois

Wer in der Liebe den Humor verliert, hat nichts mehr zu lachen.
Andreas Peeck

Heirate oder heirate nicht, du wirst es in jedem Fall bereuen.
Sokrates

…und musst ich wandern auf dunklen Wegen,
zu suchen der Ferne Glück, so weilte mein Herz bei dir.
Und sollt von Fern in tiefster Dunkelheit ein Licht mir rufen,
so geb ich auf mein Herz um deinetwillen,
um dir zu überlassen, wofür ich mein Leben lebte…
unbekannt

Du bist zeitlebens für das verantwortlich,
was du dir vertraut gemacht hast.
Antoine de Saint-Exupéry

Es gibt den Wunsch nach Geborgenheit
Beim Lieben in die gleiche Richtung zu schauen
Sich rauszustehlen aus der Zeit
Aus Dir und mir ein Nest zu bauen
Nicola

Love is like life: it’s not always easy and it does not always bring happiness.
But when we do not stop living why should we stop loving?
Bahar

Jemanden lieben heißt
als einziger ein für die anderen
unsichtbares Wunder sehen
Mauriac

von dir zu mir
von mir zu dir
ist eine Brücke geschlagen
wir beide setzen einen Fuss auf sie
wir trauen ihr
sie wird uns tragen.
unbekannt

Die Liebe gleicht einem Ring
und ein Ring hat kein Ende.
Brasilianisches Sprichwort

If you decided to spend the rest of your life together
you want the rest of your life to start as soon as possible.
Aus dem Film “Harry und Sally”

Für die Welt bist du irgendjemand,
aber für irgendjemand bist du die Welt.
unbekannt

Liebe ist, wenn Du eines Tages aufwachst und bemerkst,
dass für Dich nur noch mit ihr die Sonne auf und unter geht,
wenn Dir bewusst wird, dass ein Leben ohne sie einer einzigen Träne gleicht.
voice with no name

So nimm denn meine Hände und führe mich,
bis an mein selig Ende und ewiglich.
Ich mag allein nicht gehen, nicht einen Schritt,
wo du wirst gehen und sehen, da nimm mich mit.
Julie von Hausmann

Wenn einem Treue Spaß macht, dann ist es Liebe.
Julie Andrews

Die Ehe ist nicht heißer Reis, den man ausspucken kann,
wenn man sich den Mund verbrennt.
Philippinisches Sprichwort

Liebe ist wirklich,
Liebe ist wichtig,
denn ohne sie verliert das Leben seine Seele.
unbekannt

Blumen können nicht blühen ohne die Wärme der Sonne
Menschen können nicht Menschen sein ohne die Wärme der Liebe.
unbekannt

Du bist mei Düpferl auf’m i,
grad wia as i sei Düpferl brauch i Di.
Denn wenn des i koa Düpferl hätt,
wenn’s oiso quasi nackerd geht,
wenn’s so ganz ohne Düpferl waar,
na war’s koa i, des is doch klar.
Und i bin ohne di ned i,
damit i,i bin, brauch i di.
unbekannt

Die Ehe ist eine Brücke, gebaut aus Liebe und Vertrauen,
die die Ehepartner auch in schweren Stunden tragen kann.
unbekannt

Wer den anderen liebt, lässt ihn gelten,
so wie er ist, wie er gewesen ist und wie er sein wird.
Michael Quoist

Der Geist, der allen Dingen Leben verleiht, ist die Liebe.
Chinesisches Sprichwort

Manchmal hasst man den Menschen am stärksten,
den man am meisten liebt,
denn er ist der einzige,
der einem wirklich weh tun kann.
unbekannt

Liebe ist, sich ganz hinzugeben,
ohne sich aufzugeben.
Simone

Heirat ist nicht das Happy-End,
sondern immer erst ein Anfang.
Fellini

Ich liebe dich nicht, weil Du bist wie Du bist,
sondern weil ich bin, wie ich bin, wenn ich bei Dir bin.
Katja

Du und Ich auf dem Weg zum WIR!
unbekannt

Wenn ich eine Träne in deinem Auge wär,
würde ich über deine Wange rollen,
um auf deinen Lippen zu sterben…
Hikmet für Sani

Liebe… von einander gefesselt zu sein, ohne Ketten anzulegen.
unbekannt

Die Ehe ist und bleibt die wichtigste Entdeckungsreise,
die der Mensch unternehmen kann.
Sören Kierkegaard

In der Liebe versinken und verlieren sich alle Widersprüche des Lebens.
Nur in der Liebe sind Einheit und Zweiheit nicht in Widerstreit.
Rabindranath Tagore

Liebst Du die Schönheit, so liebe nicht mich,
denn viele auf Erden sind schöner als ich.
Liebst Du die Liebe, so liebe nur mich,
denn keiner auf Erden liebt Dich so wie ich!
unbekannt

Liebe ist die gemeinsame Freude an der wechselseitigen Unvollkommenheit.
Ludwig Börne

Um nicht zu sterben, musst Du:
trinken, essen, atmen.
Um zu leben, musst Du:
Liebe empfangen und Liebe geben können.
unbekannt

“Lohnt sich das?” fragt der Kopf.
“Nein,” sagt das Herz, “aber es tut gut.”
Jochen

Küssen ist die Sprache der Liebe…
…Also sprecht euch aus!
unbekannt

Liebe ist, wenn sich die Augen im Herzen treffen.
Ceylan

Liebe ist wie Krieg:
Leicht anzufangen,
schwer aufzuhören,
und unvergesslich!
unbekannt

Überwältigend was geschehen kann,
wenn sich die Fingerspitzen zweier Menschen ganz leicht berühren –
zur rechten Zeit, am richtigen Ort.
Hans Kruppa

Die Liebe ist manchmal das Traurigste, oft das Schönste,
aber immer das Wichtigste im Leben…
unbekannt

Lieben heisst, in dem anderen sich selbst erobern.
Friedrich Hebbel

Alter schützt vor Liebe nicht,
aber Liebe schützt bis zu einem gewissen Grade vor Alter.
Jeanne Moreau, franz. Filmschauspielerin

Liebe heißt, dass wir uns dem anderen ganz ohne Garantie ausliefern.
Erich Fromm 

Die Liebe hat zwei Töchter:
die Güte und die Geduld.
aus Italien

Wenn ich dein bin, bin ich erst ganz mein.
Michelangelo (1475-1564)

Mit der Liebe ist es wie mit den Kleidern.
Beide brauchen ein bisschen Spielraum, sonst fühlen wir uns eingeschnürt.
Erna Lackner

Die Liebe lebt von liebenswürdigen Kleinigkeiten.
Theodor Fontane 

Liebe kann man nicht zwingen,
Liebe kann man weder überreden noch necken.
Sie kommt vom Himmel, unaufgefordert und ungesucht.
Nina

Die einzige Möglichkeit, eine Frau zu verstehen, ist, sie zu lieben.
Aber dann ist es auch nicht mehr nötig, sie zu verstehen.
Curt Goetz 

Über die Liebe lächelt man nur so lange,
bis sie einen selber erwischt.
Eleonora Duse 

Der Unterschied zwischen Liebschaft und Liebe
ist ungefähr der gleiche wie zwischen einem
Gassenhauer und einer Symphonie.
Alban Berg

Wenn ich denke, dass ich nicht mehr an dich denke,
denke ich immer noch an dich. So will ich versuchen,
nicht zu denken, dass ich nicht mehr an dich denke.
Aus der Lehre des ZEN

Liebe heißt, sich im anderen wiederfinden und dann gemeinsam zu wachsen.
unbekannt

Wenn Du liebst, dringst Du ans Licht wie der Samen, der in der Erde verborgen war.
Bettina von Arnim

Das Edelste an der Liebe ist das Vertrauen zueinander
Grosse

Die Liebe allein versteht das Geheimnis,
andere zu beschenken und dabei selbst reich zu werden.
Brentano

Die Erfahrung lehrt, dass Liebe nicht darin besteht,
dass man einander ansieht,
sondern dass man gemeinsam in gleicher Richtung blickt
Antoine de Saint-Exupéry

Das große Glück in der Liebe besteht darin, Ruhe in einem anderen Herzen zu finden.
Lespinasse

Wenn zwei Liebende einig sind, bedeuten Schwierigkeiten kein Hindernis
Musset

Die Ehe ist das öffentliche Bekenntnis einer streng privaten Absicht.
Dayenhart

Die Ehe ist die Prosaübersetzung eines Liebesgedichtes.
Bougeard

Die zweite Ehe ist der Triumph der Hoffnung über die Erfahrung.
Samuel Johnson

Der Kuss ist das Siegel der Liebe.
Lohberger

Ein Kuss, was ist er, wenn alles darüber gesagt wird? …
ein rosiges Pünktchen auf dem i in Liebe gesetzt.
Ein Geheimnis ist’s, das dem Mund und nicht dem Ohr verraten wird.
Cyrano der Bergerac

Küsse sind das, was von der Sprache des Paradieses übriggeblieben ist.
Joseph Conrad

Liebe ist ein Auszug aus allen Leidenschaften auf einmal.
Jean Paul

Liebe ist die Fähigkeit, Ähnliches an Unähnlichem wahrzunehmen.
Adorno

Liebe ist ein Glas, das zerbricht, wenn man es zu unsicher oder zu fest fasst.
Russisches Sprichwort

Die Liebe ist die Köchin, die am meisten anrichtet in der Welt.
Nestroy

Die Liebe ist vor allem ein Lauschen im Schweigen.
Antoine de Saint-Exupéry

Liebe ist die Schönheit der Seele.
Augustinus

Liebe ist die Poesie der Sinne.
Balzac

Lieben – das heißt Seele werden wollen in einem anderen.
Schleiermacher

Die Liebe ist der Stoff, den die Natur gewebt und die Phantasie bestickt hat.
Voltaire

Die Kunst zu lieben?
Sie besteht darin,
mit dem Temperament eines Vampirs
die Diskretion einer Anemone zu verbinden.
Cioran

Jeder geliebte Mensch ist der Mittelpunkt eines Paradieses.
Novalis

Wo es keine Liebe gibt, dort gibt es auch keinen Verstand.
Dostojewskij

Liebe ist, trotzdem zu heiraten.
unbekannt

Die Ehe ist eine Brücke, die jeden Tag neu gebaut werden muss.
Am Besten von beiden Seiten.
unbekannt

Bis zum Meer für einen Bruder.
Durch das Meer für eine Geliebte.
unbekannt

Was ist Liebe?
Eine Hütte mit keinem Palast tauschen wollen,
Untugend und Fehler lächelnd übersehen,
Hingabe ohne geringstes Zögern.
aus China

Willst du geliebt werden, so liebe.
Seneca (4 v. Chr.- 65 n. Chr.)

Liebe ist das einzige, was wächst, indem wir es verschwenden.
Ricarda Huch

Liebe ist der angenehme Zustand weiser Unzurechnungsfähigkeit.
Aymé

Einen Menschen lieben, heißt ihn so zu sehen, wie Gott ihn gemeint hat.
Dostojewskij

Jemanden lieben heißt, glücklich sein, ihn zu sehen.
Duvernois

Liebe hat kein Alter – sie wird ständig geboren.
Blaise Pascal

Einen Menschen lieben heißt einwilligen, mit ihm alt zu werden.
Camus

Das größte Glück, nächst der Liebe, besteht darin,
die Liebe eingestehen zu dürfen.
Gide

Glück ist Liebe, nichts anderes. Wer lieben kann, ist glücklich.
Hesse

Menschen zu finden, die mit uns fühlen und empfinden,
ist wohl das schönste Glück auf Erden.
Spitteler

 

Liebe ist …

…das einzige, was wächst, indem wir es verschwenden. (Ricarda Huch)

…der Inbegriff – auf das andere pfeife ich. (Wilhelm Busch)

…nur eine chemische Reaktion; aber es macht Spaß, nach der Formel zu suchen. (Hildegard Knef)

…wenn Sie dir die Krümel aus dem Bett macht. (Kurt Tucholsky)

…ein privates Weltereignis. (Alfred Polgar)

…der angenehmste Zustand weiser Unzurechnungsfähigkeit. (Marcel Aymé)

…eine Dummheit, die zu zweit begangen wird. (Napoleon)

…etwas Ideelles, Heiraten etwas Reelles.
Und nie verwechselt man ungestraft das eine mit dem anderen. (Johann Wolfgang von Goethe)

…der höchste Grad der Arznei. (Paracelsus)

…leuchtend wie das Morgenlicht und schweigsam wie das Grab. (Paul Heyse)

…das charmanteste Unglück, das uns zustoßen kann. (Curt Goetz)

…wie’s Wetter: mal stürmisch, mal still.
Ein Narr, der durchs Bitten was ausrichten will. (Sprichwort aus Kärnten)

 

Heirat ist …

…Geiselnahme unter Mitwirkung des Staates. (Helen Bells)

…gegenseitiges Freiheitsberaubung in beiderseitigem Einvernehmen. (Oscar Wilde)

 

Ehe ist …

…das öffentliche Bekenntnis einer streng privaten Absicht. (James Dayenhart)

…ein bewaffnetes Hindernis gegen die Außenwelt. (Gilbert Keith Chesterton)

…genauso viel wert als die, welche sie schließen. (Friedrich Nietzsche)

…nur dann harmonisch, wenn sie aus zwei besseren Hälften besteht. (Anonym)

…der Anfang und der Gipfel aller Kultur. (Johann Wolfgang von Goethe)

…ein gar kurzes Wort, doch mancher buchstabiert daran sein langes Leben fort. (Anonym)

 

Glück ist …

…das einzige, was sich verdoppelt, wenn man es teilt. (Anonym)

… ein Mosaikbild, das aus lauter unscheinbaren kleinen Freuden zusammengesetzt ist. (Daniel Spitzer)

… nie genau das, was man sich darunter vorgestellt hat. (William Somerset Maugham)

…Menschen zu finden, die mit uns fühlen und empfinden. (Carl Spitteler)

…sich von dem Menschen, den man liebt, verstanden zu fühlen. (Zenta Maurina)

…die Gesundheit der Seele. (Hans Lohberger)

…blind. Deshalb müssen wir offene Augen haben, um es zu sehen. (Anonym)

 

 

Zitate zur Ehe

 

Die Ehen werden im Himmel geschlossen, darum erfordert dieser Stand eine so überirdische Geduld.
(Johann Nepumuk Nestroy)

Ehen werden im Himmel geschlossen, aber dass sie gut geraten, darauf wird dort nicht gesehen.
(Marie von Ebner-Eschenbach)

Soweit die Erde Himmel sein kann, ist sie es in einer glücklichen Ehe.
(Marie von Ebner-Eschenbach)

Die Ehe, mein Kind, ist unser Fegefeuer. Die Liebe ist das Paradies.
(Honoré de Balzac)

Sie wissen, wir leben im Zeitalter der Abkürzungen. Ehe ist die Kurzform für lateinische “errare humanum est” (Irren ist menschlich).
(Robert Lembke)

Die Ehe ist und bleibt die wichtigste Entdeckungsreise, die der Mensch unternehmen kann.
(Søren Kierkegaard)

Es gibt kein Geheimrezept für eine gute Ehe. Aber einen guten Wegbegleiter: Aufrichtige Liebe.
(Annette Andersen)

Die Ehe kommt nach der Liebe, wie der Rauch nach der Flamme.
(Nicolas-Sébastien de Chamfort)

Ach wie schön, wenn so zwei Menschen walten, miteinander leben und veralten. Jugend, unverloren, wird umschweben die Genossen, die zusammen leben.
(Jean Paul)

Für eine gute Ehe gibt es einen sehr einfachen Maßstab: Man ist dann glücklich verheiratet, wenn man lieber heimkommt als fortfährt.
(Luise Ullrich)

Wie mag manche Ehe nach überstandenem Sturme glücklicher und segensreicher geworden sein, als sie vorher war!
(unbekannt)

Wer keine Schwiegermutter und keine Schwägerin hat, ist gut verheiratet.
(unbekannt)

Die Liebe, die Liebe, welch lieblicher Dunst! Doch in der Ehe – da steckt die Kunst.
(Theodor Storm)

Die Liebe in der Ehe ist ein Hirngespinst.
(Honoré de Balzac)

Landleute heiraten nach Land, Edelleute nach Stand, Hofleute nach Welt, Kaufleute nach Geld.
(unbekannt)

Es ist Sache der Frau, so früh wie möglich zu heiraten. Die Aufgabe des Mannes ist es, so lange unverheiratet zu bleiben wie er kann.
(George Bernard Shaw)

Viele Männer wären gern verheiratet – nur nicht 24 Stunden am Tag.
(Ursula Herking)

Nur dein liebendes Weib weiß, ob dir kalt oder warm ist.
(Chinesisches Sprichwort)

Wenn ein ausgekochter Junge ein mit allen Wassern gewaschenes junges Mädchen heiratet, so ist das noch lange kein sauberes Ehepaar.
(Germund Fitzthum)

Überhaupt ist in der Welt nichts so schwierig wie das Heiraten.
(Friedrich Schleiermacher)

Was man eine glückliche Ehe nennt, verhält sich zur Liebe wie ein korrektes Gedicht zu improvisiertem Gesang.
(Friedrich von Schlegel)

Die Ehe ist der Versuch, die Probleme zu zweit zu lösen, die man alleine nicht hat.
(Woody Allen)

Das Glück des verheirateten Mannes sind die Frauen, die er nicht geheiratet hat.
(Oscar Wilde)

Die Disharmonie in der Ehe, aus welchem Grund sie auch entstanden sei, führt zu furchtbarem Unglück.
(Honoré de Balzac)

Wie schnell vergeht doch Jahr für Jahr, nun seid Ihr schon ein Silberpaar. Man gratuliert und wünscht Euch beiden noch lange solche schönen Zeiten.
(unbekannt)

Das ewige Problem der verheirateten Frau: Wie mache ich aus einem Windhund einen Neufundländer?
(Karl Farkas)

Heiraten heißt, seine Rechte halbieren und seine Pflichten verdoppeln.
(Arthur Schopenhauer)

Mag nur der Haushalt groß oder klein sein, mindestens eins von dem Paar muss gesunden Menschenverstand besitzen.
(unbekannt)

Willst du heiraten, so besinn dich fein sonst bekömmst du Essig statt des Wein!
(Abraham a Santa Clara)

Die Frische der Jugend ist die wahre Grundlage der Ehe.
(Karl Wilhelm Freiherr von Humboldt)

Zu einer glücklichen Ehe gehören meistens mehr als zwei Personen.
(Oscar Wilde)

In der Ehe pflegt gewöhnlich immer einer der Dumme zu sein. Nur wenn zwei Dumme heiraten: das kann mitunter gut gehen.
(Kurt Tucholsky)

Nach der Hochzeit ist man ein Jahr lang froh, nach dem Begräbnis zwei Jahre lang traurig.
(Finnisches Sprichwort)

In welcher Ehe gäbe es kein Aber?
(Honoré de Balzac)

Wenn man verheiratet ist, ist es aus und vorbei mit dem Eigenwillen.
(Berthold Auerbach)

Man liebt sich in der Dämmerung, heiratet bei Kerzenschein, aber zusammen leben muss man bei Tageslicht.
(Spanisches Sprichwort)

Wir wissen hier alle, daß die Ehe eine mangelhafte, durch Liebe bestenfalls gelinderte Einrichtung ist.
(Honoré de Balzac)

Die Fremden hören in der Ehe wohl den Sturm, aber nicht die Windstille oder den Zephyr.
(Jean Paul)

Ehe – ein bewaffnetes Bündnis gegen die Außenwelt.
(Gilbert Keith Chesterton)

Nach längerer Gewöhnung an die Ehe werden eines Tages die Frauen wieder Mädchen – nur dass sie nicht mehr auf eine Hochzeit warten.
(Moritz Heimann)

Die Liebe, wenn sie neu, braust wie ein junger Wein: Je mehr sie alt und klar, je stiller wird sie sein.
(Angelus Silesius [Johannes Scheffler])

Vieles auf der Welt kommt zusammen, aber selten die richtigen Paare.
(August Strindberg)

Eheleute, die sich lieben, sagen sich tausend Dinge, ohne zu sprechen.
(Chinesisches Sprichwort)

Die Hand der Liebe, die meinen Geist mit dem deinen verband, ist stärker als die Hand des Priesters, die meinen Körper dem Willen meines Gatten unterwarf.
(Khalil Gibran)

Die Liebe gleicht einem Ring und ein Ring hat kein Ende.
(Brasilianisches Sprichwort)

Die Ehe gibt dem Einzelnen Begrenzung und dadurch dem Ganzen Sicherheit.
(Friedrich Hebbel)

Die Ehe funktioniert am besten, wenn beide Partner ein bisschen unverheiratet bleiben.
(Claudia Cardinale)

Mein Herz brach fast bei dem grausamen Gedanken, daß unsere Ehe auf dem kalten, harten Wort Pflicht basiert.
(Lucretia Rudolph Garfield)

Die kluge Frau wünscht sich immer ein bißchen mehr als ihr Mann ihr bieten kann, aber niemals so viel, dass er entmutigt wird.
(unbekannt)

Die gute Ehe ist ein ewiger Brautstand.
(Theodor Körner)

Ist Geld die Braut, so wird die Ehe selten gut.
(unbekannt)

Die Ehe ist manchmal ein viel zu interessantes Experiment, um es nur einmal zu versuchen.
(Rita Hayworth)

Ein Mann ohne Frau ist ledig. Ein Mann mit Frau erledigt.
(unbekannt)

Männer heiraten, weil sie müde, Frauen, weil sie neugierig sind und beide werden enttäuscht.
(Oscar Wilde)

Grüne Hochzeit feiern viele, silberne gibt es auch im Land, doch zum fünfzigjährigen Ziele sind die wenigsten im Stand.
(unbekannt)

Wer keinen Humor hat, sollte eigentlich nicht heiraten.
(Eduard Mörike)

Eine glückliche Ehe ist eine Ehe, in der die Frau ein bisschen blind und der Mann ein bisschen taub ist.
(Gordon Dean)

Ehe ist, wenn man trotzdem liebt.
(Sigismund von Radecki)

Das Joch der Ehe ist so schwer, dass man zwei Personen braucht, um es zu tragen – manchmal drei.
(Alexandre Dumas)

Die Ehe ist ein notwendiges Übel.
(Menandros)

Heirate nie des Geldes wegen. Es ist immer möglich, irgendwo anders ein Darlehen zu bedeutend niedrigerem Zinsfuß zu erhalten.
(George Bernard Shaw)

Voraussetzung für eine gute Ehe ist, die richtige Person zu finden und selbst die richtige Person zu sein.
(unbekannt)

Das Geheimnis einer glücklichen Ehe besteht darin, dass man sich gegenseitig verzeiht, einander geheiratet zu haben.
(Sascha Guitry)

Der Mann ist lyrisch, die Frau episch, die Ehe dramatisch.
(Novalis)

Am Abend schimpf nicht mit deiner Frau, sonst musst du alleine schlafen.
(Chinesisches Sprichwort)

Richtig verheiratet ist der Mann erst dann, wenn er jedes Wort versteht, das seine Frau nicht gesagt hat.
(Alfred Hitchcock)

Wer früh heiratet, hat lange Freude daran.
(Französisches Sprichwort)

Bevor du heiratest, halte beide Augen offen, doch hinterher drücke eines zu.
(Jamaikanisches Sprichwort)

Alle gemeinsamen Freunde in einer Ehe machen sie fester, alle einsamen lockern sie.
(Sigmund Graff)

Liebe macht mehr Vergnügen als die Ehe. Romane sind auch unterhaltender als die Geschichte.
(Nicolas Chamfort)

Herz an Herz – noch immer so verliebt wie am ersten Tag. Alles Gute zum Hochzeitstag!
(unbekannt)

Das Geheimnis einer glücklichen Ehe liegt in vier Worten: “Du hast recht Liebling!”
(unbekannt)

Eine gute Ehe ist die, in der der eine den anderen zum Schutzengel seiner Einsamkeit bestellt.
(Rainer Maria Rilke)

Liebe, die sich nicht jeden Tag selbst erneuert, wird eine Gewohnheit und dann Sklaverei.
(Arabisches Sprichwort)

Die Ehe hat viele Leiden, aber die Ehelosigkeit hat keine Freuden.
(Englisches Sprichwort)

In der Ehe kommt es darauf an, dass die Fehler zueinander passen.
(Charles Joseph de Ligne)

Ehe und Wein haben eines gemeinsam: Die wahre Güte zeigt sich erst nach Jahren.
(William Somerset Maugham)

Die Ehe ist das einzige Abenteuer, das auch dem Feigling offensteht.
(Voltaire)

Erst die Ehe macht eine große Liebe zum Seitensprung.
(unbekannt)

Die Ehe ist eine gegenseitige Freiheitsberaubung in beiderseitigem Einvernehmen.
(Oscar Wilde)

Eine Ehe ist eine Gemeinschaft, bestehend aus einem Herren, einer Herrin und zwei Sklaven, insgesamt zwei Personen.
(Ambrose Bierce)

Ehe ist wie ein Bauwerk, das jeden Tag neu errichtet werden muss.
(André Maurois)

Ehe ist doch Sklaverei in einem kulturellen Gewand.
(Albert Einstein)

Arme Männer! Wenn sie erst einmal geheiratet haben, haben sie eigentlich immer nur die Wahl, Schurken oder Trottel zu werden.
(Sebastian Haffner)

Der beste Freund wird wahrscheinlich die beste Gattin bekommen, weil die gute Ehe auf dem Talent zur Freundschaft beruht.
(Friedrich Nietzsche)

Die Ehe ist wie ein Buch, bei dem das erste Kapitel in Poesie geschrieben ist und die übrigen in Prosa.
(Beverly Nichols)

Der erste Monat der Ehe ist der Monat des Honigs und der zweite der Monat des Absinths.
(Voltaire)

Die Ehe ist das teuerste Verfahren, seine Wäsche umsonst gewaschen zu bekommen.
(Franklin P. Jones)

Bitternisse und Süßigkeiten der Ehe werden von den Weisen geheim gehalten.
(Michel Eyquem de Montaigne)

Du sollst keine Ehe schließen, die gebrochen werden muss.
(Friedrich Schleiermacher)

Der Plural von Lebensgefahr lautet: Lebensgefährtin.
(unbekannt)

Ehe = Das Bündnis zweier Menschen, von denen einer sich niemals an Geburtstage zu erinnern vermag und der andere sie nie vergisst.
(Ogden Nash)

Freundschaft ist die Ehe der Seelen.
(Voltaire)

Kurzgefasste Geschichte vieler Ehen: “Einige Jahre ging alles gut.”
(unbekannt)

Man kann anderen Leuten erklären, warum man seinen Mann geheiratet hat, aber sich selbst kann man das nicht erklären.
(George Sand)

Die Ehe ist die gegenseitige Zärtlichkeit von zwei Schleifsteinen.
(John James Osborne)

Ehe – Eine gerechte Einrichtung: die Frau muss jeden Tag das Essen kochen und der Mann muss es jeden Tag essen.
(Alberto Sordi)

Es gibt Vernunftehen und Unvernunftehen, wobei die letztere in die erstere übergehen kann.
(unbekannt)

Die Ehe ist eine lange Mahlzeit, die mit dem Dessert beginnt.
(Henri Toulouse-Lautrec)

Eine schlechte Ehefrau ist sechzig Jahre Missernte.
(Japanisches Sprichwort)

Eine Frau muss schweigen können. Eine Ehe ohne Schweigen ist wie ein Auto ohne Bremsen.
(Charles Aznavour)

Ehe – Eine Lotterie, in der die Männer ihre Freiheit und die Frauen ihr Glück aufs Spiel setzen.
(Französisches Sprichwort)

Die Ehe ist eine polizeilich anerkannte Freundschaft.
(Robert Louis Stevenson)

Lieber ein Ehemann ohne Liebe als ein eifersüchtiger.
(Italienisches Sprichwort)

In der Ehe gibt es keine größeren Fehler als die wiederkommenden.
(unbekannt)

Eine Ehefrau beschert einem zwei gute Tage: den Hochzeitstag und ihren Sterbetag.
(Englisches Sprichwort)

Die Ehe, wie sie heute gehandelt wird, dünkt mich eine gesetzliche Prostitution.
(Honoré de Balzac)

Mit dem, was man eine gute Heirat nennt, werdet ihr das Anhängsel einer Frau werden, eine Art von Prinz-Gemahl oder der Gatte einer Königin.
(unbekannt)

Eine Frau ist der beste Gefährte fürs Leben.
(Martin Luther)

Ein Ehemann muss sich mehrmals häuten, damit er den Junggesellen abstreift.
(Rumänisches Sprichwort)

Es gibt in der Liebe nur einen Frühling. Manche brechen die Ehe nur aus Sehnsucht nach ihm.
(unbekannt)

 

 

Hochzeit, Trauung, Verlobung, Ehe

 

Wo Liebe sich freut, ist ein Fest.
(Ambrosius von Mailand)

Wenn das nicht ein Grund zum Feiern ist, das schafft man wohl nur als Idealist. 25 Jahre Gemeinsamkeit, das ist eine halbe Ewigkeit. Eure Ehe ist allen ein gutes Zeichen, man muss nicht bei jeder Kleinigkeit weichen. Mit Liebe und mit gutem Willen kann man jeden Ärger stillen. Ihr seid nicht nur zwei liebe Leute, sondern auch Vorbild für die Meute. So soll es immer weitergehn, bis wir uns beim 50.wiedersehen
(unbekannt)

Zusammen durch die Welt zu gehen ist schöner als allein zu stehen. Und sich darauf das Wort zu geben ist das Schönste wohl im Leben.
(unbekannt)

Der einzige Geschäftszweig, bei dem die Mehrzahl der leitenden Positionen von Frauen besetzt ist, ist die Ehe.
(Robert Lembke)

Eine Ehe eingehen bedeutet kleine Dinge aufgeben, um größere Werte zu besitzen.
(unbekannt)

Kein Wölkchen kann unser Glück mehr trüben. Wir heiraten heut weil wir uns lieben.
(unbekannt)

Unserem lieben Jubelpaare, dessen Bund wir jetzt erneuern, wünschen wir, dass viele Jahre wir noch so froh wie heute feiern! Gott bewahre euch vor Leiden, er schenke Glück und Sonnenschein! Es möge immer mit euch beiden sein gnadenreicher Segen sein.
(unbekannt)

Wenn du die Bewunderung von zahlreichen Männern gegen die Kritik eines einzelnen eintauschen willst, dann heirate.
(Katharine Hepburn)

Lasst die Verlobungsfahnen im frischen Winde wehen! Wie schön zu zweit zu planen und einen Weg zu gehen.
(unbekannt)

Das Geheimnis der langen Ehe? Ganz einfach: Man muß nur die richtige Frau finden und alt genug werden.
(Gordon Alexander Craig)

Ehe ist das öffentliche Bekenntnis einer streng privaten Absicht.
(James Dayenhart)

Drum prüfe, wer sich ewig bindet, ob sich nicht was bessres findet.
(Verballhornung von Friedrich Schiller)

Grüne Hochzeit feiern viele, silberne gibt es auch im Land, doch zum fünfzigjährigen Ziele sind die wenigsten im Stand.
(unbekannt)

Dadurch haben sich die Menschen die Ehe zur Hölle gemacht, dass sie sie zu ihrem Himmel machen wollten.
(Friedrich Hölderlin)

Verlobung – wunderbare Zeit, voll Liebe und Gemeinsamkeit. Viel Glück dazu, dass jeder findet was treulich aneinander bindet.
(unbekannt)

Ehe – Zustand oder Befindlichkeit einer Gemeinschaft, die aus einem Herren, einer Herrin und zwei Sklaven besteht, insgesamt also aus zwei Personen.
(Ambrose Bierce)

Die Ehe ist die wichtigste Entdeckungsreise, die ein Mensch unternehmen kann.
(Søren Kierkegaard)

Eine gute Ehe beruht auf dem Talent zur Freundschaft.
(Friedrich Nietzsche)

Hochzeit – eine Landung, die wie ein Start aussieht.
(Paul Hubschmid)

Wenn sich er und sie verbinden, ist man Bräutigam und Braut. Sucht das Glück, es ist zu finden, wenn man liebt und vertraut.
(unbekannt)

Die Ehe funktioniert am besten, wenn beide Partner ein bisschen unverheiratet bleiben.
(Claudia Cardinale)

Die Ehe ist der Anfang und der Gipfel aller Kultur. Sie macht den Rohen mild, und der Gebildete hat keine bessere Gelegenheit, seine Milde zu beweisen.
(Johann Wolfgang von Goethe)

Das Joch der Ehe ist so schwer, dass man zwei Personen braucht, um es zu tragen – manchmal drei.
(Alexandre Dumas)

Sobald eine Frau aus einem Mann einen Esel gemacht hat, redet sie ihm ein, er sei ein Löwe.
(Honoré Balzac)

Die Ehe ist eine Wissenschaft.
(Honoré Balzac)

Die Ehe ist kein Fertighaus, sondern ein Gebäude, an dem ständig konstruiert und repariert werden muss.
(Jean Gabin)

Freiwillige Abhängigkeit ist der schönste Zustand – und wie wäre der möglich ohne Liebe?
(Johann Wolfgang von Goethe)

Ehe – die gegenseitige Zärtlichkeit von zwei Schleifsteinen.
(John James Osborne)

Die Liebe ist ein Gewürz des Lebens, sie kann es versüßen, aber auch versalzen.
(Konfuzius)

Eine Ehe ist gut wenn der Mann der Motor und die Frau die Bremse ist – oder umgekehrt. Schlecht ist eine Ehe zwischen zwei Motoren oder zwei Bremsen.
(unbekannt)

Denk daran, dass eine gute Ehe von zwei Dingen abhängt: erstens den richtigen Menschen zu finden und zweitens der richtige Mensch zu sein.
(H. Jackson Brown)

Du hast mein Herz gefangen, dann nimm gefälligst auch den Rest.
(unbekannt)

Liebe ist nicht sich ständig anzusehen, sondern gemeinsam in dieselbe Richtung zu blicken.
(Antoine de St. Exupéry)

Man heiratet nicht einen Menschen aus Fleisch und Blut, sondern die Vorstellung, die man sich von ihm macht; man heiratet Bilder und Illusionen. Das aufregende Abenteuer der Ehe besteht darin herauszufinden, wer der Partner wirklich ist.
(James L. Framo)

Der glücklichen Braut fällt der Regen in den Schoß.
(unbekannt)

Das Geheimnis einer glücklichen Ehe besteht darin, sich zu verzeihen, sich gegenseitig geheiratet zu haben.
(unbekannt)

Das einzig Rebellische in der zerfallenen Gesellschaft ist es, eine Familie zu gründen. Nur dort findet einer zu sich selbst.
(Pete Townshend)

Meine Heimat ist meine Frau. Da, wo sie lebt, möchte ich sein.
(Peter Alexander)

Heiraten bedeutet seine Rechte zu halbieren und seine Pflichten zu verdoppeln.
(Arthur Schopenhauer)

Liebe heißt, sich im anderen wiederfinden und dann gemeinsam zu wachsen.
(unbekannt)

Wollen wir das Licht in der Ehe bewahren, so müssen wir auch den Schatten akzeptieren.
(Emil Oesch)

Weinende Braut, lachende Frau.
(unbekannt)

Eine Verlobung ist bedingte Verurteilung zu lebenslänglicher Doppelhaft mit vorläufigem Strafaufschub.
(August Strindberg)

Ohne meine Frau wäre die Ehe unerträglich.
(Don Herold)

Die Ehe ist eine Brücke, die jeden Tag neu gebaut werden muss. Am Besten von beiden Seiten.
(Ulrich Beer)

Die Liebe ist das Licht des Lebens – und in der Ehe kommt die Stromrechnung.
(unbekannt)

Richtig verheiratet ist erst der Mann, der jedes Wort versteht, das seine Frau nicht gesagt hat.
(Alfred Hitchcock)

Im Grund sind es immer die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben.
(Wilhelm von Humboldt)

Wer heiratet kann die Sorgen teilen, die er vorher nicht hatte.
(unbekannt)

Späte Ehe, späte Wehe.
(unbekannt)

Ehe – ein Buch, bei dem das erste Kapitel in Poesie geschrieben ist und die übrigen in Prosa.
(Beverly Nichols)

Ich möchte mit Dir ein Wir lernen, ohne mein Ich und Dein Du zu verlieren.
(unbekannt)

Der Ehestand ist ein Hühnerhaus: Der eine will hinein, der andere will hinaus.
(unbekannt)

Freien ist ein gewagtes Spiel. Gewinne sind drin, doch der Nieten viel.
(unbekannt)

Wer seiner Frau alles erzählt, ist erst jung verheiratet.
(Schottisches Sprichwort)

Ehe – ein Bankett, das mit dem Dessert beginnt.
(Tristan Bernard)

Eine Familie ist in Ordnung, wenn man den Papagei unbesorgt verkaufen kann.
(Will Rogers)

Die Ehe ist dazu da, Probleme gemeinsam zu lösen, die man alleine nicht hat.
(unbekannt)

Wir leben im Zeitalter der Abkürzungen. Ehe ist die Kurzform für lateinische “errare humanum est” (“Irren ist menschlich”).
(Robert Lembke)

Die Liebe hat zwei Töchter: die Güte und die Geduld.
(Italienisches Sprichwort)

Arm in Arm mit dir, So fordre ich mein Jahrhundert in die Schranken.
(Friedrich von Schiller)

Wenn einer weise ist, sind zwei glücklich.
(Deutsches Sprichwort)

Ehe – das Bündnis zweier Menschen, von denen einer sich niemals an Geburtstage zu erinnern vermag und der andere sie nie vergisst.
(Ogden Nash)

Jede Mutter hofft, dass ihre Tochter einen besseren Mann bekommt als sie selber. Und zugleich ist sie überzeugt, dass ihr Sohn niemals eine so gute Frau bekommen wird wie sein Vater.
(Martin Andersen Nexo)

Ein Herz ist groß, das andre klein, wie sollts im Leben anders sein, als dass die Waage sich bewegt, zu einer Seite hin ausschlägt. Mal ist man oben, mal auch unten, ein Glück, wer einen Mensch gefunden, der ihm von unten holt nach oben, den Menschen sollt man immer loben!
(unbekannt)

Wir haben uns gefunden, ein wenig geschunden, doch endlich sind wir für immer verbunden.
(unbekannt)

Was von unserem Herrgott aus zusammengehört, das kommt zusammen.
(unbekannt)

Gezwungene Ehe bringt Herzenwehe.
(unbekannt)

Wer nicht kommt zur rechten Zeit, muss heiraten was übrig bleibt.
(unbekannt)

Ihr seid nun eins, ihr beide, und wir sind mit euch eins. Trinkt auf der Freude Dauer ein Glas des guten Weins. Und bleibt zu allen Zeiten einander zugekehrt, durch Streit und Zwietracht werde nie euer Bund gestört.
(Johann Wolfgang von Goethe)

Vollkommene Ehefrau = Eine, die weiß, dass kein Mann vollkommen ist.
(unbekannt)

Die Ehe ist ein Gespräch, das so lange lebendig bleibt, wie man immer neue Themen hat.
(Ulrich Beer)

Ehe – eine gerechte Einrichtung: die Frau muss jeden Tag das Essen kochen und der Mann muss es jeden Tag essen.
(Alberto Sordi)

Mit der Vergangenheit seid ihr quitt, denn heute erfolgt der erste Schritt zu einem glücklichen Leben zu zweit für heute, morgen und in alle Ewigkeit.
(unbekannt)

Eure Liebe soll vor allen Dingen stetig Euch einander näherbringen. Niemals lasse Euch das Glück im Stich. Jeder wünscht Euch das, vor allem ich!
(unbekannt)

Bevor du heiratest, halte beide Augen offen, doch hinterher drücke eines zu.
(Jamaikanisches Sprichwort)

Das große Geheimnis einer guten Ehe ist, jeden Unglücksfall als Zwischenfall und keinen Zwischenfall als Unglücksfall zu behandeln.
(Harold Nicolson)

Nicht der Mangel der Liebe, sondern der Mangel an Freundschaft macht unglückliche Ehen.
(Friedrich Nietzsche)

Die Ehe ist die Vereinigung zweier göttlicher Funken, auf dass ein dritter auf Erden geboren werde.
(Khalil Gibran)

Im Ehestand muss man sich manchmal streiten, denn dadurch erfährt man etwas voneinander.
(Johann Wolfgang von Goethe)

Was auch immer kommen mag, schön wird jeder Ehe-Tag, wenn mit liebendem Vertrauen beide aufeinander schauen.
(unbekannt)

Ehe – eine Lotterie, in der die Männer ihre Freiheit und die Frauen ihr Glück aufs Spiel setzen.
(Französisches Sprichwort)

Mit einer Frau, die du liebst, genieß das Leben alle Tage deines Lebens, die er dir unter der Sonne geschenkt hat.
(Altes Testament)

Ehestand ohne Kinder ist wie ein Tag ohne Sonnenschein.
(unbekannt)

Eheleute, die sich lieben, sagen sich tausend Dinge, ohne zu sprechen.
(Chinesisches Sprichwort)

Es ist das Ziel jeder Frau, den Mann zu dem zu machen, was er vor der Hochzeit zu sein behauptet hatte.
(Micheline Presle)

Gott hat das Weib nicht aus des Mannes Kopf geschaffen, dass es ihm befehle, noch aus seinen Füßen, dass es seine Sklavin sei, sondern aus seiner Seite, dass es seinem Herzen nahe sei.
(Aus dem Talmud)

Bewahret einander von Herzenleid, kurz ist die Zeit, die ihr beisammen seid. Und wenn auch Jahre euch vereinen, einst werden sie euch wie Minuten erscheinen.
(unbekannt)

Die Ehe soll immer ein Ungeheuer bekämpfen, das alles verschlingen will, was an ihr erhaben ist: die Gewohnheit.
(Honor&eavute; de Balzac)

Nach den Flitterwochen kommen die Zitterwochen.
(Deutsches Sprichwort)

“Mama, warum trägt eine Braut bei der Hochzeit ein weißes Kleid?” – “Weiß ist die Farbe der Freude!” – “Und warum trägt der Bräutigam einen schwarzen Anzug?”
(unbekannt)

Jeder sieht ein Stückchen Welt, gemeinsam sehen wir die ganze.
(unbekannt)

Flitterwochen sind eine Probezeit, in der keine Reklamationen mehr angenommen werden.
(Peter Sellers)

Hochzeitsreise – der erste Versuch, der Eherealität zu entgehen.
(August Strindberg)

Das der Himmel euch bewahre weiterhin vor Not und Sorgen, so wie gestern, so auch morgen, übermorgen, immerdar, wünschen wir dem Jubelpaar.
(unbekannt)

Liebe ist der Entschluss, das Ganze eines Menschen zu bejahen, die Einzelheiten mögen sein wie sie wollen.
(Otto Flake)

Alles in Gottes Hand legen, alles in Gottes Hand lassen, alles aus Gottes Hand nehmen. Zum Lebenswandel Hand in Hand: Viel Glück, viel Liebe, viel Verstand.
(unbekannt)

Soweit die Erde Himmel sein kann, soweit ist sie es in einer guten Ehe.
(Marie von Ebner-Eschenbach)

Jedem dünkt seine Braut am schönsten.
(unbekannt)

Die Ehe ist eine Bühne, auf der Tag für Tag das gleiche Stück gespielt wird. Umso mehr sollten sich die Männer ab und zu einmal eine Neuinszenierung einfallen lassen.
(Suzanne Leduc)

Ehe – ein Versuch, zu zweit wenigstens halb so glücklich zu werden, wie man allein gewesen ist.
(Oscar Wilde)

Die Ehe ist der Sieg der Hoffnung über die Vernunft.
(unbekannt)

Manche Ehe ist eine lebenslange Doppelhaft ohne Bewährungsfrist und ohne Strafaufschub, verschärft durch Fasten und gemeinsames Lager.
(unbekannt)

Die eheliche Eintracht ist eine zarte Blume. Wenn ihr der Sonnenschein der Liebe oder die Nahrung der gegenseitigen Achtung fehlt, welkt die Blume schnell dahin.
(August von Kotzebue)

Ehe – gegenseitige Freiheitsberaubung in beiderseitigem Einvernehmen.
(Oscar Wilde)

Ein liebend Herz, ein trautes Heim, solln immer Euch beschieden sein.
(unbekannt)

85 Prozent der Frauen finden ihren Arsch zu dick, aber fünf Prozent sind trotzdem ganz froh, daß sie ihn geheiratet haben.
(Mike Krüger)

Heirat ist Geiselnahme unter Mitwirkung des Staates.
(Helen Bells)

Eine gute Ehe ist ein Interview, das nie geendet hat.
(Gregory Peck)

Heirate oder heirate nicht, du wirst es auf jeden Fall bereuen.
(unbekannt)

Die Ehe ist ein Zweikampf, der mit Ringen beginnt.
(unbekannt)

Kann man Vertrauen zu einer Frau haben, die einen selber zum Mann nimmt?
(Curt Goetz)

Das Wort “Verlobung” hört man gern, weil man gestehen muss: Das ist für Damen und für Herrn ein herzlicher Entschluss. Stets sei Euch sehr verliebt zumute. Von Herzen Glück! Und alles Gute!
(unbekannt)

Jeder Mensch ist ein Engel mit nur einem Flügel, und wir können nur fliegen, wenn wir uns umarmen.
(Luciano De Crescenzo)

Jede Frau, die eine Ehe eingeht, fährt mit der Erschaffung des Mannes dort fort, wo Gott aufgehört hat.
(Lin Yutang)

Ich war der Goldschmied meiner Ketten!
(Paul Valéry)

Man soll nicht glauben, dass die Ehe einfacher ist als der Zölibat.
(Joseph Ratzinger)

Man ist glücklich verheiratet, wenn man lieber heimkommt als fortgeht.
(Heinz Rühmann)

 

 

LIEBE IST…

 

… ein Geschenk, welches kein Danke bedarf.

… zu fühlen, wie ihr Herz schneller schlägt.

… für alle gleich.

… wie ein Regenbogen. Sie schlägt die Brücke zwischen Himmel und Erde.

… ganz entspannt zu sein, wenn SIE fährt.

… auch im Regen glücklich spazieren zu gehen.

… die Sehnsucht, die in Dornenhecken blüht.

… wenn er ihr mutig das Auto überlässt.

… sich mal wieder richtig Zeit füreinander zu nehmen.

… die Minuten mit ihr zu genießen, als seien sie etwas ganz besonderes.

… keine Angst um das neue Auto zu haben.

… wenn zwei sich sogar ihre Träume teilen.

… mit kleinen Gesten zu zeigen, was man fühlt.

… nicht gleich bei jedem Streit eine Mauer des Schweigens zu bauen.

… wenn sie die Hauptrolle in seinem Leben spielt.

… wenn Küsse wie kleine Stromschläge sind.

… dieses Wolke-7-Gefühl. Bei jedem Gedanken an ihn.

… deine Hand zu halten, ohne es zu wissen.

… nicht nur am Sonntag zu zeigen, dass Mutter die Beste ist.

… immer an den Liebsten zu denken, auch wenn SIE auf Geschäftsreise ist.

… ein Versprechen, das keine Worte bedarf.

… wenn die Welt für zwei viel heller aussieht.

… die Signalzeichen zu verstehen.

… keine Geheimnisse voreinander zu haben.

… sich rechtzeitig zu zügeln, bevor es böse Worte gibt.

… wenn sie sogar sein Montagsgesicht zum knutschen findet.

… keinen Lärm zu machen, wenn er/sie arbeitet.

… wenn sogar ein Montag-Morgen-Gesicht plötzlich lächelt.

… Schmerzen in Kauf zu nehmen, um sie besser beschützen zu können.

… wenn zwei allen Verlockungen widerstehen – weil ihre Beziehung unangreifbar ist.

… wenn sie ihm wichtiger ist als der Sportteil.

… die Stunden zu zählen, wie die Wolken am Himmel, die Dich zu mir tragen.

… sie mit einem romantischen Abend zu übernachten.

… sie mit etwas ganz Besonderem zu überraschen.

… wenn du Schmetterlinge im Bauch hast und dich fühlst, als ob du schwebst.

… in den Sternen geschrieben.

… zusammen die Seele baumeln zu lassen.

… mit ihr mal wieder das Tanzbein zu schwingen.

… kein Trostpflaster für nicht verheilte Wunden.

… wenn ihre Sehnsucht mit jeder Minute wächst, die er nicht da ist.

… wenn er keine Pin-up-Girls braucht – er hat ja sie!

… wenn er für sie ganz tief in die Brieftasche greift.

… die Freude, wenn er wieder da ist – endlich.

… ihm den Feierabend zu versüßen.

… wenn sie vor dem Einschlafen unbedingt noch mal seine Stimme hören möchte.

… wenn der Funke übersprinkt.

… wenn man mit dem Partner lacht und weint und wenn man in guten und in schlechten Zeiten zueinander steht.

… gemeinsam die Pfingsttage zu genießen.

… zusammen über dasselbe Buch zu sprechen.

… wenn er ihr beim Frühjahresputz hilft.

… gemeinsam den Tag zu verträumen.

… über alles miteinander reden zu können.

… auch kurz vor dem Ersten viel Spaß mit wenig Geld zu haben.

… zusammen die Natur zu genießen.

… ihr ihren Lieblingswein mit zu bringen.

… ein Versprechen wahrzumachen.

… nie über Deinen Schatten zu springen.

… wie ein Spiel mit dem Feuer: heiß, knisternd, manchmal gefährlich.

… ein Kussüberfall – wenn die Gefühle explodieren.

… sich über alles, was sie/ihn interessiert, zu informieren.

… ein Naturwunder.

… wenn zwei Herzen zu einem verschmelzen.

… ihn festzuhalten, auch wenns mal riskant wird.

… beim kuscheln das Handy ausschalten.

… wenn man sich mit dem anderen so gut versteht, dass man sich als Teil des anderen fühlt, wenn man den anderen so wie er ist akzeptiert und nicht versucht, ihn zu ändern.

… sich keine Sorgen zu machen, wenn sie ein bisschen später kommt.

… wenn er die zeit vergisst, weil sie bei ihm ist.

… mit Engelsgeduld und ohne Knurren ihr beim Packen helfen.

… zu sagen: Ich liebe Dich, mit jedem Atemzug.

… wenn man sich zum Anbeißen findet.

… zum x-ten mal die Möbel umzustellen.

… zwei Arme voll Glück.

… wenn für dich nur der eine Mensch auf der Welt zählt.

… wenn ihre Gefühle in seinem Gesicht abzulesen sind.

… dein Herz nicht schlagen zu hören, weil das eigene zu laut pocht.

… das Baby zu versorgen, wenn Sie sich nicht wohl fühlt.

… ein langer Kuss im Mondschein.

… den ersten Schritt zur Versöhnung machen.

… gemeinsam die Klippen des Lebens zu umschiffen.

… etwas, das täglich Pflege braucht.

… den Hochzeitstag wie einen Geburtstag zu feiern.

… wenn sie vor dem Urlaub noch mal richtig shoppen darf.

… wenn sie ihm heiße Küsse über das Handy schickt.

… mit ihm seine Lieblingssendung anzusehen.

… loslassen können. Jeder braucht seinen Freiraum.

… kein Dankeschön auf eine erfüllte Bitte.

… wenn sein neuer Duft sie einfach umhaut.

… wenn man nicht nur sich selbst, sondern auch dem Partner gegenüber immer ehrlich ist, indem man immer zur Wahrheit steht.

… die schönste Rose im Garten nach ihr zu benennen.

… ein Spaziergang, eng umschlungen, dem Frühling entgegen.

… den Wecker Sonntag gleich 2 Stunden vorzustellen. 1 Stunde für die Sommerzeit, 1 Stunde zum kuscheln.

… hoch vom Sofa, rein in die besten Klamotten und raus ins Nachtleben.

… ein Gefühl von Flugzeugen und Schmetterlingen im Bauch.

… sie am Wochenende richtig zu verwöhnen.

… das schönste Geschenk, das man sich machen kann.

… eine Rosenblüte, deren gebärender Strauch, stechen kann.

… wenn man keine Worte mehr braucht.

… Opfer zu bringen. Zum Beispiel mit ihr auf Schnäppchenjagd gehen.

… wenn man auch im alltäglichen Leben den Bedürfnissen und Wünschen des anderen gegenüber geduldig ist.

… wenn dir jeder Moment ohne ihn wie eine Ewigkeit vor kommt.

… gemeinsam auf Wolke 7 durchs Leben zu schweben.

… Halt und Wärme, Nähe und Vertrauen.

… wenn sie selbst beim Meditieren nur ihn im Kopf hat.

… Rollentausch am Wochenende: Sie das Sofa – er die Kinder.

… immer wieder zu zeigen, was man fühlt.

… die Gewalt des Sturmes, die Stille des Regenbogens.

… wenn ihr warm ums Herz wird, wenn sie an ihn denkt.

… wenn man weiß, dass der andere immer da sein wird, was auch geschehen mag, wenn man den anderen während seiner Abwesenheit vermisst, ihn aber immer im Herzen trägt.

… nicht gleich das schlimmste zu vermuten.

… sich im Urlaub nur um SIE zu kümmern.

… wenn Himmel und Hölle Tor und Schleusen öffnen.

… in stürmischen Zeiten erst recht zusammen zu halten. ;

… ganz einfach unbeschreiblich schön.

… die Nahrung für die Seele.

… ihn bei zuviel Arbeit öfter mal auf andere Gedanken zu bringen.

… den Einkaufsstress am Samstag gemeinsam zu meistern.

… die Gewißheit, dass das Glück nur eine Armlänge entfernt ist.

… wenn er mit Blumen sagt, wozu ihm sonst die Worte fehlen.

… nicht schimpfen, nur wundern.

… das große Glück, wenn sie von ihrer Reise zurückkehrt.

… wenn der Kaffee ganz süß schmeckt, weil ihre Küsse noch auf seinen Lippen brennen.

… kein Traum, könnte aber einer sein.

… wenn du dich lieber satt siehst, als satt isst.

… sie mit einer Wochenend-Spritztour zu überraschen.

… so ürickelnd wie ein Schaumbad.

… Dich gehen zu lassen, wenn Du nicht gehen willst.

… Nachsicht. Auch wenn er wieder mal nicht versteht, warum ihre Laune sich dreht.

… zur akzeptieren, dass Männer eine ganz eigene Ordnung haben.

… wenn ihr Lächeln sein herz hüpfen lässt.

… wenn sie seinen Badegesang in Kauf nimmt.

… es ihr auch per Computer zu sagen.

… seinem Schatz täglich eine E-Mail zu schicken.

… ein prickelndes Gefühl wie Rückenkraulen.

… wenn da immer noch ein kleines Geheimnis bleibt.

… wenn er ihr den Halt gibt, den sie braucht.

… was zwei Menschen zusammenführt – egal wie schwer der Weg ist.

… wenn er ihr morgens das Frühstück an das Bett bringt.

… einmal mehr DANKE zu sagen.

… mit allen Mitteln um sein Glück zu kämpfen.

… wenn man in manchen Nächten einfach nicht ins Bett findet.

… wenn ein erster sehnsuchtsvoller Blick auf sein Foto.

… wenn er mit ihr leidet, weil sie schlecht geträumt hat.

… wenn eine Sofa-Ecke ständig unbenutzt ist.

… ihr das saftigste Stück Fleisch zu überlassen.

… nie Abschied nehmen zu können, auch wenn der andere gehen muss.

… wenn er die Worte kennt, bei denen ihr Herz brennt.

… sie nicht nur am Valentinstag zu verwöhnen.

… wenn die kleinste Berührung wie ein elektrischer Schlag wirkt.

… wenn zwei sich trauen zu sagen: Ja, es ist für immer.

… sich einen schönen Abend zu gönnen – das neue Gehalt ist ja schon fast unterwegs.

… wenn er es nicht zulässt, dass man sie beleidigt.

… ihr täglich ein Kompliment zu machen – auch wenns mal nicht auf die feine Art ist.

… wenn er schwitzt, damit sie stoöz auf ihn ist.

… das letzte Taschengeld für sie zu opfern.

… wenn er gut gelaunt bleibt, wenn sie zickt.

… bei romantischer Musik den gleichen Traum zu träumen.

… kein lustiger bunter Vogel, der immer fröhlich seine Lieder singt.

… aus ein bisschen verbeultem Blech kein großes Drama zu machen. (Auto)

… Trost, wenn er ihn am nötigsten braucht.

… der Bergsee in unseren Herzen.

… wenn man gemeinsam Pläne macht und sie dann auch verwirklicht.

… ihn in das Nachtgebet mit einzuschließen.

… auch Verführung – und dabei ist jedes Mittel recht.

… wenn ein Kuss von ihr dich von den Füßen holt.

… wenn die Lippen sprechen, aber kein Wort zu hören ist.

… das, was man daraus macht.

… das Licht, das auch im dunkeln nie verlöscht.

… sich gegenseitig Kraft zu geben.

… alle Geduld dieser Welt zu haben.

… Überstunden für sein Geburtstagsgeschenk zu schieben.

… wenn man noch in einem anderen Ich vorhanden und dadurch tödlich verwundbar ist.

… den Weg des Lebens gemeinsam zu gehen.

… wenns beim ersten Blick gleich klickt.

… wenn man seine eigenen Ideen, verwirklichen kann, während man seine Erfahrungen mit dem anderen teilt, wenn man nebeneinander und miteinander wachsen kann.

… wenn auch an grauen Tagen alles himmelblau erscheint.

… die Wärme die man(n) gibt.

… schon beim ersten Klingeln zu wissen, das kann nur ER sein.

… manchmal dunkelhaarig, groß, schlank und gutaussehend.

… manchmal schon der Duft von frisch gebrühtem Kaffee.

… wenn sie keinen Schlaf findet, weil seine Betthälfte leer ist.

… ein Blick, ein Lächeln und die Gewißheit: Graue Montage wird es nie wieder geben.

… wenn er einfach deine Gefühle verdreht.

… dem anderen sogar dann glauben zu können, wenn man genau weiss dass man an seiner Stelle lügen würde.

 

 

…ein Kunstwerk
(Ingeborg Bachmann)

…ein privates Weltereignis.
(Alfred Polgar)

…Freundschaft, die Feuer gefangen hat.
(unbekannt)

…auch so ein Problem, das Marx nicht gelöst hat.
(Jean Anouilh)

…das charmanteste Unglück, das uns zustoßen kann.
(Curt Goetz)

…dem geliebten Wesen recht geben, wenn es unrecht hat.
(Charles Péguy)

…der Endzweck der Weltgeschichte – das Unum des Universums.
(Novalis)

…der Versuch der Natur, den Verstand aus dem Wege zu räumen.
(Thomas Niederreuther)

…Die einzige Sklaverei, die als Vergnügen empfunden wird.
(George Bernard Shaw)

…die Fähigkeit, Ähnliches an Unähnlichem wahrzunehmen.
(Adorno)

…die Geschichte der Verfolgung des Mannes durch die Frau.
(Gerge Bernard Shaw)

…die starke Übertreibung des Unterschiedes zwischen einer Person und allen anderen.
(Gerge Bernard Shaw)

…die wunderbare Gabe, einen Menschen so zu sehen, wie er nicht ist.
(Hannelore Schroth)

…Egoismus zu zweit.
(unbekannt)

…ein Boogie-Woogie der Hormone.
(Henry Miller)

…eine vorübergehende Blindheit für die Reize anderer Frauen.
(Marcello Mastroianni)

…ein Ozean von Gefühlen, umgeben von uferlosen Ausgaben.
(James Dewar)

…ein vorübergehendes Unwohlsein, heilbar durch Heirat.
(Ambrose Bierce)

…ein Wahnsinn.
(Heinrich Heine)

…ein Zeitwort, ein Verhältniswort, ein Zahlwort oder ein Umstandswort – je nachdem.
(Orson Welles)

…im Vergleich zu anderen Arten der Kriegsführung ein großer Fortschritt.
(unbekannt)

…von allen Krankheiten noch die gesündeste.
(Euripides)

…das höchste Wunder – weil sie selbst die Frauen stumm macht.
(unbekannt)

…wenn Krieg und Frieden ständig wechseln.
(unbekannt)

 

 

Suche
Aktuelles
Hörproben & Clips
CD-Shop

Alle meine aktuell
erwerbbaren Audio-CDs 

Empfehlungen

Wirksame Schutz- und Befreiungsgebete für den Alltag (von KARL HAAS)